Abschlussveranstaltung am 02.11.2021

Anfang 2019 startete das Projekt „ALLE im digitalen Wandel“ als eines von 17 Experimentierräumen des Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) in Zusammenarbeit mit der Initiative Neue Qualität der Arbeit. Gemeinsam mit einem Partnernetzwerk bestehend aus sechs ganz unterschiedlichen Unternehmen* haben wir die Herausforderungen untersucht, die die digitalen Transformationsprozesse für Organisationen und ihre Mitarbeitenden mit sich bringen. „Arbeitsorganisation: Neugier & Resilienz“, „Selbstgesteuertes, lebenslanges Lernen“ und „Veränderungskommunikation“ bildeten dabei unsere Themenschwerpunkte.

Zum Abschluss des Projekts „ALLE im digitalen Wandel“ werden wir am 2. November 2021 zusammen mit unseren Partnern einen Blick zurückwerfen: Welche Experimente wurden von den Partnerunternehmen allein und im Verbund durchgeführt? Welche Ergebnisse und Erfahrungen wurden dabei gewonnen? Und wie hat sich die COVID-19-Pandemie auf die Digitalisierungsprozesse des Partnernetzwerks, auf die Schwerpunktthemen des Projekts, aber auch auf das Projekt selbst ausgewirkt?

Am 2. November 2021 (09:30 – 13:00 Uhr, online) geben die Projektbeteiligten in kurzen Erfahrungsberichten einen Überblick über die Themen und Ergebnisse des Projekts „ALLE im digitalen Wandel“. Anschließend sind Interessierte herzlich eingeladen, sich auf einer digitalen Messe (3D-Umgebung) weitere Informationen und Hintergründe zum Projekt zu erschließen.  

Anmeldungen sind bis Donnerstag den 28. Oktober 2021 über jakob.buerkner@h-da.de möglich.

Agenda

09:30 – 09:35 UhrBegrüßung (Hochschule Darmstadt)Jakob Bürkner (h_da)
09:35 – 09:45 UhrBegrüßung (BAuA und BMAS)Dr. Götz Richter (BAuA) Eva Schubert (BMAS)
09:45 – 10:15 Uhr„ALLE im digitalen Wandel“Prof. Dr. Werner Stork (h_da) Prof. Dr. Pia Sue Helferich (h_da) Prof. Dr. Thomas Pleil (h_da)
10:15 – 11:30 UhrDialog & Diskurs: Highlights des ProjektesHochschule Darmstadt und Projektpartner
11:30 – 11:45 UhrPause 
11:45 – 12:00 UhrVirtuelle Messe @ Mozilla Hubs 
12:00 – 12:30 UhrQ&A‘s (Break-Out-Sessions) 
12:30 – 13:00 UhrResümee & AusblickHochschule Darmstadt und Projektpartner

(*) Fink & Fuchs AG, Wiesbaden; Kreisausschuss des Landkreises Darmstadt-Dieburg, Darmstadt; Kunzler Service GmbH, Frankfurt am Main; Merck KGaA, Darmstadt; Schenck.de AG, Mülheim an der Ruhr; VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden

Abschlussveranstaltung am 02.11.2021

You May Also Like

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.